Pflegefamilie werden

 Was sind Pflegefamilien?

Pflegefamilie werden können Familien, Paare und andere Lebensgemeinschaften.

In ihrer Familie bieten sie Kindern langfristig oder dauerhaft eine Beziehung an und begleiten, unterstützen und fördern diese individuell bis zu deren Verselbständigung oder Auszug.

Pflegefamilien der JSN sind pädagogisch qualifiziert oder haben einschlägige sozialpädagogische Erfahrungen, die meist über eigene Elternschaft ergänzt werden.

Die Anerkennung als Pflegefamilie erfolgt über ein Bewerbungsverfahren des Fachdienstes Familiensonderpflege.

 Chancen für Kinder in Pflegefamilien

Nicht allen Eltern ist es möglich, selbst für ihre Kinder zu sorgen. Die Gründe hierfür sind individuell unterschiedlich.

Für eine Vielzahl von Kindern im Alter von 0-12 Jahren werden deshalb Pflegefamilien zur langfristigen oder dauerhaften Integration im Rahmen der Vollzeitpflege gesucht. Verschiedene Formen der Vollzeitpflege entsprechen dabei den unterschiedlichen Bedürfnissen und Anforderungen der Kinder. In den Pflegefamilien der JSN finden Kinder mit deutlich erhöhten und komplexen Entwicklungsbeeinträchtigungen Platz.

Kontakte zur jeweiligen Herkunftsfamilie werden nach Bedarf aufrechterhalten und gepflegt.

 Pflegefamilien können Sie werden, wenn Sie

  • Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben
  • ausreichend Platz und Zeit  haben
  • einem Kind ein stabiles und soziales Familienleben anbieten können
  • alle Familienmitglieder offen für die dauerhafte Aufnahme eines Pflegekindes sind
  • Verständnis und Geduld für konflikthafte Situationen haben
  • sich in die Gedanken-und Gefühlswelt eines Kindes hineinversetzen können
  • bereit sind ein Kind mit eigener Geschichte in der eigenen Familie zu integrieren
  • ein Kind ermutigen können und ihm alternative Handlungsstrategien vorschlagen
  • die Bereitschaft zur lösungsorientierten Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie, Jugendämtern und anderen Fachkräften mitbringen
  • die Bereitschaft haben sich weiterzubilden und an Fortbildungen teilzunehmen

 

Anerkennung als Pflegefamilie

Interessenten der Vollzeitpflege werden von den Mitarbeiterinnen des Fachdienstes Familiensonderpflege durch ein Bewerbungsverfahren als Pflegefamilie anerkannt und im Rahmen einer Grundqualifizierung auf die Arbeit inhaltlich vorbereitet.

Vermittlungsanfragen der Mitgliedsjugendämter und die vorhandenen Platzangebote in Pflegefamilien werden seitens des Fachdienstes Familiensonderpflege individuell geprüft.

Die mögliche Aufnahme eines Kindes in einer Pflegefamilie wird individuell unter Begleitung einer Mitarbeiterin des Fachdienstes Familiensonderpflege angebahnt.

  

Fachliche Unterstützung als Pflegefamilie erhalten Sie durch

  • eine Grundqualifizierung zur Vorbereitung auf die Aufgabe
  • kontinuierliche und intensive Beratung und Begleitung bei der Anbahnung sowie während der gesamten Dauer eines Pflegeverhältnisses
  • lösungsorientierte Beratungsgespräche bei Bedarf
  • enge Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen und anderen Institutionen
  • Austausch und ggf. klärende Gespräche mit der Herkunftsfamilie
  • die Begleitung von Kontakten mit der Herkunftsfamilie
  • Gruppensupervision durch externe Supervisoren
  • Fortbildungsangebote
  • eine angemessene finanzielle Anerkennung

 
 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf für weitere Informationen oder Fragen und ein persönliches Gespräch mit Ihnen!

 

 


 

 
powered by y6 internet kommunikation