Fachdienst Wohngruppe Fuldablick

Stationäre Wohngruppe für Jungen ab 12 Jahren

Hann. Münden

Kontakt
Wohngruppe Fuldablick

Unsere Aufgaben

Hier betreuen wir männliche junge Menschen ab 12 Jahren, mit und ohne Migrationshintergrund. Durch den stationären Aufenthalt können wir uns intensiv um sie kümmern und ihnen das Rüstzeug für ein selbständiges Leben geben. Mit dem Ziel, dass sie sich durch ihre soziale und berufliche Entwicklung langfristig in die Gesellschaft integrieren.

Die Räume sind hell und freundlich und bieten Platz für zehn Personen. Bei freier Platzkapazität einen Platz für die Inobhutnahme*. Die umgebende Infrastruktur erlaubt den jungen Menschen, fußläufig selbst Besorgungen zu machen oder etwas zu unternehmen. Auch Göttingen und Kassel sind von dort aus gut zu erreichen.

Bei unserer Arbeit kooperieren wir eng mit Schulen, sozialen Einrichtungen, Versorgern etc.

Unser Konzept

Bei unserer intensiven Betreuung fokussieren wir uns besonders darauf, die männlichen jungen Menschen in ihren Ressourcen zu fördern und zu stärken. Dabei schenken wir ihnen Vertrauen, geben ihnen Halt und ermutigen sie zum verantwortlichen Handeln. Haben sie einen Migrationshintergrund, ziehen wir Sprach- und Kulturdolmetscher hinzu.

 

Jungen Flüchtlingen bieten wir zudem durch unsere langfristige Anbindung in Hann. Münden fachdienstübergreifende Betreuungsmöglichkeiten in dezentralen Wohngemeinschaften des FtjF II (Fachteam für junge Flüchtlinge). Bei diesem weitergehenden Schritt in die Verselbständigung können wir sie in ihrem gewohnten Rahmen begleiten.

Betreuung an Abenden, Wochenenden und Feiertagen

Die Gruppe ist durch einen 24/7-Dienst durch Fachkräfte besetzt.

Unser Team

Die Intensivbetreuung übernehmen unsere acht Betreuer*innen, die durch ihren wechselnden Einsatz eine dauerhafte Erreichbarkeit (24/7) ermöglichen.

Neben ihrer speziellen Ausbildung, u.a. in Traumapädagogik, zeichnen sie sich aus durch langjährige Berufserfahrung im Bereich der Jugendarbeit, mit und ohne Migrationshintergrund.

Rechtlicher Hinweis

Die gesetzliche Grundlage der Maßnahmen sind nach SGB VIII; § 42, 27, 35a, 41 SGB VIII i.V.m § 34 SGB VIII bzgl. der Betreuung von männlichen Jugendlichen ab 12 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund.

Wohngruppe Fuldablick

Ansprechpartner

Frau Beumler

Adresse

Kurhessenstraße 11
34346 Hann. Münden

Telefon

0151-40662445

Fax

05541-9547149

E-Mail-Adresse

e.beumler@jugendhilfe-sued-niedersachsen.de

Schreiben Sie der Wohngruppe Fuldablick eine Nachricht!

1 + 7 =